Grafenegg Campus

Ab 2018
"Musik im Kontext neu begreifen, spielen und hören"

"Der Kulturstandort Grafenegg wird ab 2018 mit dem Campus Grafenegg eine neue Marke etablieren, die vor allem hochtalentierte junge Musikerinnen und Musiker am Beginn ihrer Karriere unterstützen und fördern soll.

Der Campus Grafenegg soll das Berufsbild der Musikerinnen und Musiker weiterentwickeln, ein breites Publikum gewinnen und Musik in einen gesellschaftlichen und historischen Kontext stellen. Darüber hinaus wird Grafenegg mit dem European Union Youth Orchestra (EUYO) eine neue dreijährige Partnerschaft eingehen. Das EUYO ist damit ab sofort offizielles Residenzorchester von Grafenegg und Partner des Campus Grafenegg..."

campus.jpg
rafenegg/ Manfred Klimek

noe.orf.at / 29.9.2017

"... Während Rudolf Buchbinder weiterhin das Festival Grafenegg betreuen wird, hat der Campus Grafenegg einen eigenen künstlerischen Leiter, den Dirigenten und Musikwissenschaftler Leon Botstein, Leiter des American Symphony Orchestra und Ehrendirigent des Jerusalem Symphony Orchestra.

Pedro Hofmann

Damit nicht genug wurde ein dreijähriger Rahmenvertrag mit dem European Union Youth Orchestra (EUYO) geschlossen, das im Sommer offizielles Residenz- und Partnerorchester des Campus Grafenegg sein wird.

Die neu geschaffene Grafenegg Academy, die immer in der ersten Julihälfte stattfinden wird, gibt alljährlich die Leitthemen des Campus Grafenegg vor. 2018 widmet sich die Academy dem Thema 'Europa 1918/2018 – musikalische Herausforderungen in brüchigen Zeiten'... "

Thomas Jorda / noen.at / 3. Oktober 2017

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden