Schallaburg: Byzanz

"Byzanz & der Westen. 1000 vergessene Jahre" von 17. März bis 11. November 2018

Schallaburg zeigt Kunstwerke aus dem Louvre
" ... Die Ausstellung „Byzanz & der Westen. 1000 vergessene Jahre“ öffnet am 17. März 2018 erstmals ihre Türen. Nach „Das Goldene Byzanz & der Orient“ im Jahr 2012 wird es die bereits zweite Ausstellung zu diesem Thema sein, wobei man diesmal die Blickrichtung wechsle - „gen Westen“. Für einen Besucheransturm sollen bis zum 11. November 2018 Exponate aus namhaften Sammlungen sorgen, etwa aus dem Pariser Musée du Louvre, der Schatzkammer von San Marco in Venedig oder dem Israel Museum in Jerusalem. Damit soll es die bisher wertvollste Ausstellung in der Geschichte der Schallaburg werden."
11. Februar 2018 / noe.orf.at

"... macht sich die Schallaburg in der „wertvollsten Ausstellung“ ihrer Geschichte auf. Die öffnet am 17. März ihre Tore. Und geht auf Spurensuche in „1000 vergessene Jahre“ zwischen Byzanz und dem Westen. Zu sehen sind Exponate aus dem Pariser Louvre, der venezianischen Schatzkammer von San Marco oder dem Jerusalemer Israel Museum. Darunter (und auch gleich am Ausstellungsplakat): die vergoldete Ikone von Kaiserin Helena ..."

Michaela Fleck-Regenfelder / NÖN / 16. Jänner 2018

www.schallaburg.at

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden